Leder pflegen bei Wildleder

By | 17. Januar 2018

Leder pflegen bei Wildleder

Egal ob Kleidung teuer oder günstig ist, gepflegt sollte sie in jedem Fall sein. An dem Grad der Sauberkeit des Gegenübers, lässt sich die Einstellung desjenigen zur Sauberkeit feststellen. Gerade den Schuhen kommt dabei ein besonderes Augenmerk zu, da man auf ihnen nicht nur sprichwörtlich, sondern wirklich wörtlich „steht“.

Leder ungleich Wildleder

Beim Leder für Schuhe gibt es mehrere verschiedene Arten. Die bekanntesten dürften wohl Lackleder, Wildleder, oft auch fälschlicherweise Rauhleder genannt, und Glattleder sein. Wie Glattleder gereinigt wird, dürfte wohl jeder Mann wissen. Wildleder ist da schon schwerer zu reinigen. Das etwas rauhe, fast schon samtartig anmutende Leder, ist nicht mit einfachen Lederbürsten und Schuhcreme zu reinigen. Das würde die Struktur des Leders zerstören, und zu keinen Ergebnissen führen. Wer das Leder pflegen will, sollte sich daher unbedingt eine spezielle Wildlederbürste anschaffen. Diese Bürsten eignen sich durch ihre speziellen Borsten dazu, groben Dreck vom Leder zu entfernen, und die aufgerauhte Oberfläche der Schuhe wieder aufzufrischen. Wer hier zu stark reinigt, kann leicht glänzende Stellen auf dem rauhen Leder erzeugen. Diese lassen sich aber mit einem leichten Rubbeln der Wildlederbürste wegzaubern. Das empfindliche Leder pflegen geht mit diesen speziellen Borsten besonders einfach.
Auch Wasser ist hier einer der besseren Helfer. Im Gegensatz zum Glattleder verträgt Wildleder Wasser und Seife sehr gut, so dass leichter Dreck hier gerne mit diesen alten Helferlein entfernt wird.
Als Hilfsmittel beim Putzen der Wildlederschuhe sollte vor allem Lederseife verwendet werden. Lederseife reinigt den Schuh nicht nur, sie schützt ihn auch gegen zukünftige Verschmutzungen. Wer diese spezielle Seife allerdings nicht zu Hand hat, kann sich ganz einfach mit Teppichschaum aushelfen. Allerdings sollte mit diesem nur sparsam umgegangen werden. Wer das Leder pflegen will, sollte daher unbedingt Lederseife vorrätig haben.
Ein vom Glattleder bekannter Helfer ist der einfache Putzlappen. Mit diesem lassen sich grobe Verunreinigungen entfernen. Außerdem lässt sich damit das Reinigungsmittel, egal ob Seife oder Teppichschaum, einfach auftragen und verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.