Oleander im Frühling schneiden

By | 16. April 2013

Wie schneide ich meinen Oleander richtig?

oleanderOleander mag keinen Frost. Jetzt kommt der Frühling und meine Oleander können wieder in den Vorgarten gebracht werden. Um sie im Winter vor Frost zu bewahren habe ich sie in großen Kübeln gepflanzt und kann Sie so problemlos ins Warme bringen.
Wichtig ist beim Oleander schneiden das Tragen von Handschuhen. Beim schneiden von Oleander tritt an den Wunden ein weißer Saft aus, welcher allergische Reaktionen hervorrufen kann. Sollte man doch diese Flüßigkeit auf die Haut bekommen sollte man die betroffenen Stellen gleich gründlichst waschen.

Alte Blüten sollte man nicht abschneiden. Diese können einfach abgezupft werden. Für den Schnitt des Oleanders gibt es zwei Methoden. Einmal sollte man wenn der Oleander unten zu kahl wird ihn von oben etwas kürzen und auch Triebe direkt über dem Boden abschneiden. An diesen Trieben werden aber in dem Jahr dann keine Blüten mehr wachsen.

Anders ist der Verjüngungsschnitt beim Oleander. Da der Oleander schon im Vorjahr Knospen bildet sollte man nur oberhalb der letzten Knospe den Oleander schneiden. Dies beeinträchtigt dann auch die weitere Blütenbildung nicht.

Pflege des Oleanders

Nachdem die Oleanderkübel im Frühling wieder nach draussen kommen benutze ich einen normalen Universaldünger für die Pflanzen. Da das aufgefangene Regenwasser zu wenig Kalk für das Wachstum des Orleanders enthält bekommt er im Frühling auch eine Portion Gartenkalk in seinen Kübel. Dies gleicht auch den Säurehaushalt der Erde wieder aus. Wie bei meinen Rosen im Vorgarten nutze ich zum gießen immer wieder Restwasser meiner Osmoseanlage. So wird dieses Wasser nicht einfach in den Abfluß geleitet und kann noch weitere gute Dienste erledigen.

Nachdem die ersten neuen Triebe kommen sollte man den Schnitt für das Jahr beendigt haben und kann sich bis zum späten Sommer an der Farbenpracht seines Oleanders erfreuen.

Lieber schneiden wir den Oleander jedes Jahr ein wenig bevor sonst nach ein paar Jehren ein Radikalschnitt notwendig ist und er danach ein Jahr lang keine Blüten produziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.