Pflege der Gartenmöbel aus Holz

By | 30. Januar 2014

Die Vorfreude auf die ersten Sonnenstrahlen ist groß. Genau der richtige Zeitpunkt, um schon mal nach dem Zustand der eigenen Gartenmöbel zu schauen oder sich umzusehen, um sich von den Angeboten inspirieren zu lassen. Gartenmöbel machen Lust auf den nächsten Sommer.

Gartenmöbel in Hülle und Fülle

Wenn man sich umschaut, so kann man auch in der kalten Jahreszeit schon viele Gartenmöbel bewundern. Gerade jetzt kann man bei vielen Händlern das ein oder andere Schnäppchen machen. Die Lust auf die warme Jahreszeit steigt, wenn man auf Ausstellungen schaut, was die nächsten Trends sind oder was an „Altbewährtem“ angeboten wird.

Bei der Gartenmöbel-Ausstellung von Mesem findet der interessierte Kunde auf einer Ausstellungsfläche von über 1000 Quadratmeter fast alles, was das Herz begehrt. Sowohl Einzelstücke als auch komplette Gartenmöbel-Sets laden zum Stöbern und Probesitzen ein. Die Möbel machen Lust auf einen gemütlichen Abend im Freien mit guten Freunden.

Gut Ding will Pflege haben

Gartenmöbel sind täglich den Witterungen – Sonne, Regen, Wind – ausgesetzt. Um lange Spaß und Freude an den Möbeln zu haben bedürfen sie der Pflege.

Für Holzmöbel sind Öle besonders gut geeignet. Öl dringt besonders tief in das Holz ein und schützen es so vor Wasserschäden, da sie feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv sind. Außerdem lässt sich die Farbe des Möbelstücks mit Öl hervorragend auffrischen.

Für unterschiedliche Hölzer gibt es auch unterschiedliche Öle, zum Beispiel für Teakholz oder Eukalyptusholz.

Gute Pflege in 6 Schritten

  • lose Verschmutzungen mit einer Reinigungsbürste lösen
  • Ablagerungen und Schmutz mit Seifenwasser oder evtl. mit einem Teakholz Entgrauer und einem Schwamm entfernen
  • Seifenwasser oder Entgrauer abspülen
  • hartnäckige Flecken mit einem Schleifkissen entfernen
  • Holzöl mit einem Pinsel auftragen
  • nach der Einwirkzeit überschüssiges Öl entfernen

Wenn man nicht sicher ist, wie man seine Gartenmöbel optimal pflegt kann man sich auch Tipps zur Pflege von Gartenmöbeln beim Profi holen. So kann man sicher sein, dass die Möbel bestens gepflegt sind und man in der warmen Jahreszeit wieder Freude daran hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.