Wahre Duftbomben für Insekten

By | 6. September 2013

Ab und zu möchte man sich auf die Terrasse sitzen und die Wespen, Fliegen und Mücken kommen schon angerauscht, bevor man sich auf den ersten Stuhl niedergelassen hat. Viele Menschen beginnen dann, nach Insektenspray und Duftkerzen zu greifen. Doch erstens ist dies auf Dauer gesehen auch keine Lösung und zweitens würde es dann im Gartenhaus oder auf der Terrasse genauso duften wie in der Kerzenzieherei.

Das ist nicht notwendig. Es gibt viele verschiedene Pflanzen, die von sich aus Duftstoffe ausstoßen, welche manche Insekten überhaupt nicht ertragen können. Zusätzlich blühen sie und verschönern so die Terrasse.

1. Der Lavendel
Während er für den Menschen einen angenehmen Duft produziert, schreckt er die meisten Insekten, Fliegen und Mücken ab. Bienen zieht der Lavendel hingegen an. Deshalb sollte er am besten mit etwas Abstand vorm Eingangsbereich vom Gartenhaus oder neben der Terrasse stehen.

2. Die Minze
Frischer Duft und eine Bereicherung für jede Küche stellt die Minze dar. Viele Plagegeister lassen sich von dieser Pflanze vertreiben.

3. Die Tomate
Leckere Früchte und eine Duftbombe für jeden Plagegeist: Die Tomate ist wohl das beliebteste Gemüse im Sommer. Schon lange vor der Reife der Früchte duftet sie schön würzig. Auf der sonnigen Rückwand hinter dem Gartenhaus kann diese gedeihen und wunderbar schmeckende Früchte hervorbringen.

4. Die Duftgeranien
Besonders intensiv riechen Duftgeranien erst wenn ihre Blätter berührt werden. Fliegen & Konsorten mögen das gar nicht und schwirren rasch ab. Duftgeranien gibt es in verschiedensten Duftrichtungen und gedeihen auf schattigen Plätzen wunderbar.

5. Die Zeder
Das Zedernholz ist vielen Leuten als abschreckendes Mittel gegen Motten im Kleiderschrank bekannt. Auch als lebender Baum wirkt die Zeder abschreckend auf fliegende Insekten wie Fliegen und Wespen.

Durch diese Pflanzen sind Plagegeister schnell aus und um das Gartenhaus herum vertrieben. Die Pflanzen eignen sich hervorragend als Verschönerung für den Garten und sind eine große Hilfe, um gemütliche Stunden im eigenen Gartenhaus zu haben. Übrigens für jene, die noch kein Gartenhaus haben: Unter Biohort.com findet man hochwertige Modelle zu fairen Preisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.